Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Urlaubsmonate im Winter

- Wo ist es im Oktober warm

- Wo ist es im November warm

- Wo ist es im Dezember warm

- Wo ist es im Januar warm

- Wo ist es im Februar warm

- Wo ist es im März warm

- Wo ist es im April warm

Service

- Wo ist es im Winter warm

- Impressum & Kontakt

Wo ist es im März warm?

Wo ist es im März warm? Urlaubsangebote für Badeurlaub in der Sonne

Dem Sommer entgegen reisen, so heißt die Devise im März. Denn während auf der Nordhalbkugel die ersten Frühlingsboten ihre Knospen durch die tauende Schneedecke recken, verwöhnt die Südhalbkugel ihre Besucher nicht nur mit milden 20°C Lufttemperatur, sondern auch mit spätsommerlich-bunten Laubwäldern.

Günstige Urlaubsangebote gibt es auf www.urlaub-2017.info

Ob Indian Summer in Neuseeland, Australien oder Chile, im März lohnt sich die Fernreise nach Übersee sowohl für Aktiv- als auch für Kultururlauber. Aber auch wer einfach dem Sommer vorausgreifen möchte und ein warmes Badereiseziel im März sucht, der sollte ebenfalls mit mehreren Stunden Flugzeit rechnen.

Badefernreisen zum Frühlingsanfang
Sowohl klimatisch als auch landschaftlich ist Thailand im März ideal für den erholsamen Badeurlaub. Denn das Top-Asien-Reiseziel verwöhnt das ganze Jahr hindurch mit tropischen Lufttemperaturen von 28°C und einigen der schönsten Traumstrände der Welt, wie beispielsweise jenen von Cha Am vor den Toren Bangkoks, Koh Samui im Golf von Thailand oder den Stränden von Koh Lanta in der Andamanensee.

Taucher und Schnorchler bevorzugen hingegen Chicken Island vor der Küste von Krabi, wo eine verwunschene Unterwasserwelt aus Korallen, Karstfelsen und Algendschungeln der individuellen Entdeckung harrt.

Einzigartige Urlaubskulissen für den gelungenen Badeurlaub bietet zudem Vietnam, das nicht nur für das Weltnaturerbe der Halong-Bucht berühmt ist, sondern auch für seine Pagodentempel und quirligen Seebäder Nha Trang, Nui Ne, Danang und Hoi An. Ebenfalls eine Welt aus Wasser, Strand und Dschungel durchstreifen die Gäste der Backwaters in Kerala und der Flussdeltas in Goa.

Deren Lagunenstrände können besonders gut bei einem Urlaub im März bei durchschnittlich 28°C und bis zu 8 Sonnenstunden am Tag genossen werden.

Sonne tanken in Europa bei Urlaub im März
Nicht weit fliegen und dennoch angenehme Höchsttemperaturen von 23°C genießen, damit locken im März nicht nur die Kanarischen Inseln, sondern auch Marrakesch, Luxor und Djerba. Da jedoch die Wassertemperaturen des Mittelmeers und des Atlantiks gerade im März noch deutlich unter 20°C liegen, laden diese subtropischen Frühlingsreiseziele wohl eher zum entspannten Nichtstun in der Sonne ein. Wer dennoch in wohlig-warmen Fluten baden möchte, der findet beispielsweise auf Ischia, im toskanischen Saturnia, in Furnas auf der Azoreninsel Sao Miquel, im ungarischen Heviz oder auch in der Blauen Lagune auf Island einzigartige Thermalbadequellen in Europa.

Abgesehen davon sind die Kanaren jedoch mit Temperaturen von bis zu 25°C vor allem im Süden von Gran Canaria und Teneriffa ideal um sich schon einmal die richtige Frühlingsbräune zu holen. Tagsüber baden im beheizten Hotelpool und abends bzw. nachts entweder gemütlich in einem Restaurant oder in einer Bar entspannen oder sogar das ganzjährlich aktive Nachtleben genießen, als das ist hier sehr gut möglich, denn hier ist immer Saison. Wer sich dagegen das Wetter auf Madeira ansieht, dem dürfte auffallen, dass es hier ebenfalls schon frühlingshaft mild ist, das Wetter aber mehr zum Wandern einlädt als zum Baden.