Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Urlaubsmonate im Winter

- Wo ist es im Oktober warm

- Wo ist es im November warm

- Wo ist es im Dezember warm

- Wo ist es im Januar warm

- Wo ist es im Februar warm

- Wo ist es im März warm

- Wo ist es im April warm

Service

- Wo ist es im Winter warm

- Impressum & Kontakt

Wo ist es im Januar warm?

Wo ist es im Januar warm? Urlaubsangebote für Badeurlaub in der Sonne

Wenn in Mitteleuropa Schneefall, Eisregen und Graupelschauer für Winterblues sorgen, wächst die Sehnsucht nach Sonnenschein und blauem Himmel. Während daher Sonnenanbeter zu karibischen Gefilden aufbrechen, genießen Skiurlauber die alpine Höhensonne und Kulturinteressierte erleben auf Europas Inseln so manches Traditionsfest.

Günstige Urlaubsangebote gibt es auf www.urlaub-2017.info

Welche Badereiseziele lohnen sich für Urlaub im Januar?
Mit durchschnittlichen Temperaturen von rund 30°C bilden die Inseln der Karibik gerade im Winter ein gern besuchtes Reiseziel. Dabei lassen sich insbesondere im Januar nicht nur die Traumstrände der Dominikanischen Republik hervorragend genießen, sondern auch Jamaika, Curaçao und die Bahamas warten mit weiß bis rosa schimmernden, feinsten Korallenstränden auf.

Mit einer Wassertemperatur von 26°C lässt sich hier wunderbar Schnorcheln, Tauchen, Surfen, oder ein Bad in der Karibik genießen.

Beste Wassersportbedingungen bieten aber auch die Atolle der Malediven, deren exotische Namen oftmals mit einzigartigen Hotelinseln, wie Summer Island, Kandooma und Paradise Island, einhergehen. Badeurlauber, die auch gerne einige Ausflüge ins Hinterland unternehmen möchten, sind in Mexiko genau richtig.

Hier sind allein auf der Yucatán-Halbinsel die aztekische Tempelstadt Chichén Itzá, die Maya-Akropolis von Ek Balam sowie der Palast der Masken von Kabah zu entdecken.

Wer einfach nur Sonne tanken möchte und milde Wassertemperaturen von rund 19°C nicht scheut, der genießt sicherlich auch die kurze Fluganreise auf die Kanaren, die so genannten Inseln des ewigen Frühlings. Hier kann man im beheizten Hotelpool herrlich baden und bei teilweise bis zu 25° im Schatten herrlich in der Sonne braten. Vor allem im Süden von Gran Canaria und Teneriffa herrscht hier auch im Winter ein munteres Treiben, so dass sich diese Inseln auch für Urlauber eignen die gerne gemütliche Bars, Restaurants oder ein tolles Nachtleben suchen.

Wo lässt sich die Städtereise im Januar genießen?
Die kulturelle Stippvisite mit Sonnenfaktor führt gerade im Januar zum Beispiel auf die Blumeninsel Madeira, wo in Funchal bei frühlingshaft milden Temperaturen von bis zu 19°C das traditionelle Cantar os Reis, das Dreikönigssingen, erlebt werden kann. Feuriger geht es hingegen auf Mallorca im Januar zu, wenn am Vorabend des 16.01. überall auf der Insel Reisighaufen in Brand gesetzt werden und Musikkapellen zum Feuertanz der Teufel und Hexen aufspielen.

Nur wenige Tage später, am 20. Januar, beginnt in Palma de Mallorca zudem das Sant Sebastia Fest, das insgesamt eine Woche dauert und mit einem großen Feuerwerk im Hafen von Palma eindrucksvoll beendet wird.